Anteile von Kapitalgesellschaften werden im Nachlass wie Forderungen betrachtet. Sie gehören bei ungeteilten Erbengemeinschaften zum Gesamtgut. Deren mehrheitliche Anteilsverwaltung kann bei Zustimmungskatalogen für die Geschäftsführer zum ernsten Problem werden. Mitgesellschafter müssen Vorkehrungen für Abfindungen beim Ausscheiden treffen.

Noch schlimmer ist es, wenn die Erben oder Mitglieder einer Erbengemeinschaft in der Satzung nicht als nachfolgeberechtigt ausgewiesen sind. Auch bei Kapitalgesellschaften bedarf es der exakten Abstimmung von gesellschaftsvertraglichen und erbrechtlichen Regelungen.

Wer die Anteile in der Familie halten will, muss deshalb bei Zeiten geeignete Maßnahmen prüfen: Familienpool, Treuhand, Testamentsvollstreckung.

Gestaltungen ohne fachkundige Beratung gefährden die Gesellschaft und die Angehörigen.

Expertisen

  • Abfindungsgestaltungen
  • Anteilsverkauf
  • Anteilübertragungen
  • Aufsichtsratsverträge
  • Auseinandersetzung
  • Beiratssatzung
  • D&O-Versicherung
  • Ehe-, Erb- und Pflichtteilsverträge
  • Einziehung von Anteilen
  • Fremdgeschäftsführer
  • Gemeinsamer Vertreter
  • Geschäftsführerabberufung
  • Geschäftsführerbestellung
  • Geschäftsführungsverträge
  • Gesellschafterbeschlüsse
  • Gesellschafterversammlung
  • Haftungsbegrenzungen
  • Hauptversammlungen
  • Nachfolgeklauseln in Gesellschaftsverträgen
  • Prokuren
  • Satzungen
  • Umwandlung in kleine AG
  • Unternehmenskauf
  • Vorsorgeregelungen
  • Vorstandsverträge
  • Zustimmungsvorbehalte

Veröffentlichungen

  • Riederer, Wolfgang H. - Die Geschäftsführer-App, iTunes App Store 2011
  • Riederer, Wolfgang H. - Unternehmensnachfolge – Die optimale Planung, Hrsg. Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Berlin 2010
  • Riederer, Wolfgang H. in: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und KfW Mittelstandsbank, Berlin (Hrsg.) - www.nexxt.org – Initiative – nexxt Sicherung der Unternehmensnachfolge, Themen und Texte 2006
  • Riederer, Wolfgang H. - Haftungsrisiken des GmbH-Geschäftsführers in: Existenzgründerportal Newsletter Nr. 30, 9/2006 (www.existenzgründer.de)
  • Riederer, Wolfgang H. - Die Gestaltung von Beratungsaufträgen bei der Unternehmensnachfolge, Profile3/2006
  • Riederer, Wolfgang H. - Vererben von Beteiligungen an Kapitalgesellschaften, Sparkasse-Finanzgruppe 3/2005
  • Riederer, Wolfgang H. - Vorsorge für die Nachfolge, Sparkasse-Finanzgruppe 3/2005
  • Riederer, Wolfgang H. - Erben, wenn der Euro kommt, Deutsche Erbrechtszeitung 4/2001
  • Eggesiecker, Fritz, Hrsg. Riederer, Wolfgang H. - Stiftungen, in: Beraterdiskette Unternehmensnachfolge, Forum Verlag Herkert 2001

Veröffentlichungen

  • Riederer, Wolfgang H.; Ellerbeck, Eike; Jüngling, Udo; Krause, Andreas; Petersen, Dirk; Hrsg. Riederer, Wolfgang H. - Beraterdiskette Unternehmensnachfolge, Forum Verlag Herkert 2001
  • Riederer, Wolfgang H., Autor und Herausgeber, Eggesiecker, Ellerbeck, Hebestreit, Jüngling, Krause, Petersen - Handbuch: Beraterdiskette Unternehmensnachfolge – Checklisten, Vordrucke, Verträge, Forum Verlag Herkert 2001
  • Riederer, Wolfgang H. und Hebestreit, Regine - Unternehmensnachfolge, DIHT, Bonn 2000
  • Eggesiecker, Fritz - Auftragsverhältnis und Honorarabrechnung, in: Küting (Hrsg.), Saarbrücker Handbuch der Betriebswirtschaftlichen Beratung, 2. Auflage, Herne/Berlin, S. 1211 – 1253, 2000
  • Riederer, Wolfgang H. und Hebestreit, Regine - Unternehmen kaufen, pachten, erben – Fragen zur Unternehmensnachfolge, Lexika Verlag Würzburg, 1998
  • Riederer, Wolfgang H. und Hebestreit, Regine- Unternehmensnachfolge, Focus-Online, 1998

Veröffentlichungen

  • Prudent, Carsten (Riederer, Wolfgang H.) - Nachfolge: Generationswechsel in der Firma, Impulse 6/1997
Seite

Die Vorsorge für die Nachfolge sichert die Gesellschaft, Gesellschafter und deren Angehörige.

 Aktie

Stadtwaldgürtel 24
50931 Köln (Lindenthal)
Telefon: +49 221 94 05 94-20
Telefax: +49 221 94 05 94-24
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bedburger Straße 49
50189 Elsdorf
Telefon: +49 2274 92 40-0
Telefax: +49 2274 92 40-40
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!