Das Steuerrecht ist Vorfrage steuerstrafrechtlicher Tatbestände. Nach ihm entscheidet sich, ob ein bestimmtes Verhalten als Straftat zu betrachten sein kann. Deshalb beginnt die Steuerstrafverteidigung stets mit der Erhebung aller Steuertatbestände, ob bereits den Behörden bekannt oder nicht.

Denn die Vermeidung einer Strafbarkeit ist ebenso wesentlicher Beratungsgegenstand wie die Geltendmachung von Entlastungsmomenten in einem anhängigen Verfahren. Deswegen arbeiten bei uns praxiserfahrene Steuerberater und wirtschaftsrechtlich kompetente Strafverteidiger bereits von Beginn an immer eng zusammen, um eine optimale Besteuerungs- und Verteidigungsstrategie zu entwickeln.

Expertisen

  • Akteneinsicht in Ermittlungsergebnisse
  • Auslandssachverhalte
  • Berichtigung
  • Beschlagnahmen
  • Beschwerde
  • Entschädigungsverfahren
  • Erbschaften mit Auslandsvermögen
  • Hausdurchsuchung
  • Jahresabschlüsse
  • Nacherklärungen
  • Schweizer Konten
  • Steueroasen
  • Strafbefreiende Selbstanzeige
  • Untersuchungshaft
  • Verhandlungen mit der Steuerfahndung
  • Verjährungsprüfung
  • Vertretung im Ermittlungsverfahren
Seite

Oberstes Gebot:
Keine Aussage ohne Ihren Berater!

 Beschlagnahmte Akten

Stadtwaldgürtel 24
50931 Köln (Lindenthal)
Telefon: +49 221 94 05 94-20
Telefax: +49 221 94 05 94-24
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bedburger Straße 49
50189 Elsdorf
Telefon: +49 2274 92 40-0
Telefax: +49 2274 92 40-40
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!