Innerfamiliäre, ungelöste Konflikte treten häufig bei Erbauseinandersetzungen zu Tage. Das Gesetz gibt nur wenig Hilfe. Ohne unbefangenes psychologisches Geschick, vollständige Kenntnis und sichere Strategie kann ein langer, erbitterter Streit Familien auf Jahre hinaus entzweien.

Im Todesfall erbt man nicht nur Vermögen, sondern auch vielfältige Verbindlichkeiten. Eine genaue Vermögensanalyse hilft, die richtigen Schritte zu gehen.

Besonders bei Betriebsvermögen im Nachlass gibt es zahlreiche rechtliche und steuerliche Aspekte zu beachten. Je nach Testamentslage oder Einigung der Miterben können erhebliche steuerliche Belastungen oder Abfindungsleistungen ausgelöst werden.

Ohne fachkundige Beratung kann ein Großteil des Nachlasses verloren gehen.

Expertisen

  • Auseinandersetzungsklage
  • Auskunftsklage
  • Erbschaftsteuererklärung
  • Erbteilsverkauf
  • Nachlassverwaltung
  • Nachlassverzeichnis
  • Nießbrauchvereinbarung
  • Pflichtteilsansprüche
  • Sonderrechtsnachfolge
  • Teilungsanordnung
  • Teilungsplan
  • Testamentsvollstreckung
  • Vorausvermächtnis
  • Vorkaufsrechte

Veröffentlichungen

  • Riederer, Wolfgang H. – Das ist neu im Verjährungsrecht, Deutsche Erbrechtszeitung 4/2009
  • Gahle, Christoph – Kein gesetzlicher Anspruch einer Bank auf Vorlage eines Erbscheins bei eröffnetem öffentlichem Testament, ZEV 6/2009
  • Riederer, Wolfgang H. – Die Haftung der Erben, Deutsche Erbrechtszeitung 2/2008
Seite

Beim Teilen auf die richtigen Teile achten.

 Münzen auf Scheinen

Stadtwaldgürtel 24
50931 Köln (Lindenthal)
Telefon: +49 221 94 05 94-20
Telefax: +49 221 94 05 94-24
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bedburger Straße 49
50189 Elsdorf
Telefon: +49 2274 92 40-0
Telefax: +49 2274 92 40-40
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!